Yoga in Neukölln

Willkommen bei Middendorf Yoga Neukölln

Yoga für dich
Egal ob du sportlich aktiv oder komplett un­beweglich bist, ob du jung oder alt bist, ob du einfach nur ent­spannen oder deinen Körper fit machen möchtest, ob du einfach nur gesund bleiben oder dein Inneres weiter­ent­wickeln möchtest, ob du schwanger oder in den Wechsel­jahren bist, ob du Stu­dent*in oder Rent­ner*in bist, ob du deinen Kör­per stärken oder wieder bei dir im Herzen an­kommen möchtest, wir holen dich genau da ab, wo du gerade bist.
Yoga Übung - Schlafender Tiger
Mit individueller Betreuung
Seit 2008 sind wir in Berlin für dich da und haben von Anfang an großen Wert auf per­sön­liche Betreu­ung gelegt. Des­wegen machen wir jede Probe­stunde als Einzel­unterricht. So haben wir Zeit, dich richtig kennen zu lernen, deine Bedürf­nisse und Ziele zu er­fahren, so dass wir dich dann in den Gruppen-Kursen gut be­treuen können. Wir werden immer nach­fragen, wie es dir geht, dir Tipps für zu Hause geben, uns viel­leicht Zeit für eine kurze Mas­sage oder ein paar Ernäh­rungs-Tipps nehmen und ständig mit dir in Kon­takt bleiben, soll­test du etwas brauchen.
Hauptberufliche Yoga-Lehrer*innen
Wir unter­rich­ten Yoga haupt­beruf­lich, trai­nieren täglich, sind mit vol­lem Herzen dabei und täg­lich auch per Email erreich­bar, um dir zu helfen. Yoga ist für uns keine Arbeit, sondern unsere Herzens-Vision. Es erfüllt uns, ande­ren Men­schen das weiter­zu­geben, war wir selbst er­fah­ren haben: sich ent­span­nen, sich selbst näher kommen, den ei­ge­nen Kör­per neu spüren, sich hei­len, sich in­ner­lich stär­ken und das eigene Le­ben ver­än­dern.
Yoga Lehrerin im Kurs
Yoga unlimited
Zusätz­lich zu den Kursen im Studio bekommst du als Mit­glied kostenlos unbe­grenz­ten Zugang zu Yoga im Live­stream und per Video-on-Demand. So kannst du jeder­zeit mit uns wei­ter trai­nieren, egal wie sich die aktu­elle Corona-Situ­ation gerade ent­wickelt.
Yoga Übung - Schlafender Tiger
Mitten in Neukölln
Unser Studio liegt im Herzen Neu­köllns, 2 Minuten vom U-Bhf Rathaus Neu­kölln. Mit viel Liebe ein­ge­richtet, so dass sich unsere Mit­glie­der gleich wohl­fühlen, an­kommen und ihren Alltags­stress los­lassen können.
Yoga Partner-Übung
Hygiene-Konzept
Wir haben eine sehr gute Belüf­tung das ganze Jahr über mit stän­diger Frisch­luft-Zufuhr von draußen. Zusätz­lich haben wir einen Luft-Rei­niger, der Aero­sole komplett aus der Luft filtert. Wir halten uns an die Ab­stands­regel, und bei Hilfe­stel­lungen tragen unsere Leh­rer*in­nen Schutz­masken. Der Boden und alle Kontakt­flächen werden nach jedem Kurs­block gewischt bzw. des­infi­ziert.
Entspannung und Stärkung
Unsere Yoga-Kurse be­in­halten sowohl tief ent­span­nende als auch inten­siv stär­kende Übun­gen, wobei die Inten­sität nach Bedarf ange­passt werden kann. In der Ent­span­nung kannst du deinen ganzen Alltags­stress ab­geben, deinen Körper und deinen Geist los­lassen. Bei Anfän­gern helfen wir hier häufig mit sanfter Mas­sage, wenn die Übungen noch nicht ganz so gut funktio­nieren. Stär­ken tun wir den Körper vor allem von unten nach oben, so dass dein Körper­gefühl geerdet wird, du dich getragen fühlst und deine Atmung ent­spannt weiter­fließen kann.
Heilung und inneres Wachstum
Seit 2008 haben wir viele Heilungs- und Wachstums­prozesse bei unseren Mit­glie­dern miterlebt. Die Spanne reicht von der Hei­lung einfa­cher Rücken­beschwer­den, Schlaf­stö­rungen, Kopf­schmer­zen usw.; bis hin zur Lö­sung alter emotio­naler Blocka­den wie De­pres­sionen oder Äng­ste. Viele Mit­glie­der konn­ten mit fort­geschrit­tenem Trai­ning über Jahre hinweg alte Muster auf­lösen, Gewohn­heiten ablegen, ein gesundes Selbst­bewusst­sein auf­bauen, sich innerlich un­abhängig von äußeren Um­stän­den machen, sich emotio­nal be­freien und mutig neue Wege be­schrei­ten.
Was unsere Mitglieder sagen ...
„Diese Art von Yoga ist einfach ein unglaub­liches Geschenk, und dafür bin ich sehr dankbar! Wer sein Leben ver­än­dern möchte, ist hier an der richtigen Adresse! So herzlich betreut wurde ich noch in keinem anderen Yoga-Studio!“ (Anna, 35)
„Ich fühle mich richtig entspannt. War den Tag über teil­weise etwas ange­spannt und jetzt konnte ich endlich loslassen. Es hat so gut getan. Vielen Dank!!!“ (Miram, 37)
„Ich habe gerade die stär­kenden Übungen gemacht und fühl mich voller Energie.“ (Mareike, 34)
„Ich bin seit 5 Jahren bei Middendorf Yoga - weil es jedesmal entspan­nend und beruhi­gend ist, und mir viel Kraft für mein Leben gibt. Ich kann nur empfehlen, es einfach mal aus­zu­pro­bieren.“ (Sebastian, 37)
„Yoga Middendorf - das kann man nicht mit Worten beschrei­ben, man muss es fühlen, spüren, erleben. Meinem Leben hat es maß­geblich eine neue Rich­tung gegeben - nicht nur für Körper, sondern auch Herz und Seele! Wenn jeder das mal aus­pro­bieren würde - und ich bin mir sicher, nie mehr ganz ohne leben will - dann hätten wir eine bessere, gesün­dere Welt mit viel mehr glückli­chen Menschen und vor allem mit Herz!“ (Nadine, 38)
„Absolut einzig­artig in Berlin. Exzel­lente ganz­heit­liche und indi­vi­duelle Betreuung, wenn man sein Leben auf positive, tief­grei­fende Weise verändern möchte.“ (Martin, 32)
„Vielen Dank für diese wunderbare Medi­tation. Ich umarme dich, liebe Marta.“ (Regina, 65)
„Seit ich bei Middendorf Yoga gelandet bin, fühle ich mich mit mir selber und mit meinem Leben sehr wohl. Dieses Yoga hilft mir, jeden Tag in mein inneres Selbst zu gehen. Sehr ent­span­nende und angenehme Atmo­sphä­re.“ (Jennifer, 35)
„Mit den Videos ist alles super und ich genieße es, fast täglich Yoga machen zu können!“ (Marie, 30)
„Mehr als nur Yoga! Vielmehr ein zweites Zuhause! Danke für euch!“ (Laura, 28)
„Ich habe gelernt, wie sich dieser Zu­stand anfühlt, wenn alles fried­lich in mir ist, ich ganz bei mir bin und zusehen kann, wie sich ein Gefühl von Glück­selig­keit - sogar Freiheit - ausbreitet - trotz des äußeren Stress´. Das ist, was ich als stärkste Ent­wicklung wahrnehme. Yoga ist mitt­ler­weile, nach all den Jahren des Trai­nings dort, ein fester Bestand­teil meines All­tags. Ich benutze es wie ein Instrument, um schwie­rige Situ­atio­nen zu bewältigen, um mir Zeit für mich zu nehmen. Ich benutze es, wann immer ich es brauche. Und ich freue mich jede Woche, gemein­sam mit den Teilneh­mer­Innen im Kurs zu trainieren. Obwohl wir alle einander kaum kennen, fühlt es sich wie eine kleine Fami­lie an. Das er­füllt mich einfach.“ (Sarah, 33)